FELDMUSIK MENZNAU

2021_FMM_Slider_4
2021_FMM_Slider_4

press to zoom
2021_FMM_Slider_1
2021_FMM_Slider_1

press to zoom
2021_FMM_Slider_2
2021_FMM_Slider_2

press to zoom
2021_FMM_Slider_4
2021_FMM_Slider_4

press to zoom
1/4

News

Jahreskonzerte Verschoben!

Liebe Besucherinnen und Besucher

Aufgrund der geltenden Coronamassnahmen haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, unsere Jahreskonzerte vom 8. und 15. Januar 2022 auf ein noch unbestimmtes Datum zu verschieben.

Wir hoffen, wir können euch bald unser Konzert unter dem Motto "Weisch no...?" zum Besten geben.

Unter der Rubrik "175-Jahr-Jubiläum" finden Sie bereits einen kleinen Vorgeschmack, was Sie an dem Konzert erwarten wird.

Auch möchten wir uns bereits auf diesem Weg bei unseren Sponsoren und Konzertstückspender herzlich bedanken!

Bis bald
Eure Feldmusik Menznau

2022_FMM_Konzertprogramm_Verschoben.jpg

Nächste Anlässe

8. Januar

Jahreskonzert - Verschoben

15. Januar

Jahreskonzert - Verschoben

Herzlichen Dank!

Die Feldmusik Menznau konnte am Samstag 18. September nun endlich die neue Fahne in Augenschein nehmen und gemeinsam mit der Bevölkerung die neu eingeweihte Fahne und das 175-Jahr-Jubiläum feiern. Mit den entsprechend getroffenen Massnahmen wurde in der Pfarrkirche Menznau die Fahne mit musikalischer Umrandung in Empfang genommen. Pfarreileiter Markus Kuhn segnete die neue Vereinsfahne und gestaltete die Messe mit verschiedenen Anekdoten aus der 175-jährigen Vereinsgeschichte. Die Fahnenpaten enthüllten mit einem stolzen Lachen die neue Vereinsfahne. Der Vereinspräsident Philipp Muff übergab die Fahne dem Fähnrich, welcher diese nun mit vollem Stolz an den kommenden Anlässen tragen darf. Der Auszug aus der Kirche wurde festlich zelebriert.

Anschliessend zog die Feldmusik Menznau mit dem Marsch Menzberg auf den Schulhausplatz ein. Es standen bereits weitere neun Vereinsfahnen der Gemeinde bereit um die neue Fahne feierlich zu begrüssen. Im Anschluss konnte sich die ganze Gesellschaft beim Apero austauschen und viele interessante Gespräche führen. Der Apero wurde von den Strickmusikanten musikalisch umrahmt. OK-Präsident Roman Steiner hielt in seiner Ansprache fest, dass es ein Fest der Kompromisse und der Flexibilität sei. Nicht so gross wie ursprünglich geplant, dafür familiärer und persönlicher wurde die Fahne nun gefeiert.

«Die Fahne ist für ein Vereinsmitglied etwas Besonderes. Sie ist ein Zeichen der Zusammengehörigkeit und des Zusammenhalts.», sagte Adrian J. Duss-Kiener, Gemeindepräsident, in seiner Ansprache.

Patrick Gut, Verantwortlicher Ressort Fahnenkomitee, hielt in seiner Rede fest, dass es verschiedene Kriterien zu berücksichtigen gab. Mit seinem Fahnenkomitee konnte er diese erfüllen. Die Reaktion der Gäste zeigte, dass der Geschmack der Anwesenden getroffen wurde.

Das OK bedankt sich bei allen Sponsoren, Helfern, Mitwirkenden und bei allen Anwesenden, die das Fest mit uns gefeiert haben.

Verschiedene Eindrücke von unserem Fest finden Sie unter der Sparte 175-Jahr-Jubiläum.

Fest_neueFahne.jpeg
Fest_Marschmusik.jpeg

Spielst du bereits ein Instrument oder möchtest du wieder einsteigen?  Egal ob Blech-, Holz- oder Schlaginstrument - meld dich doch bei uns!  Alles Infos zu uns!

 

Gerne nehmen wir mit dir Kontakt auf! Email